Kärnten: Hotspot für Familien

Kärnten - welten-bummeln.de

Wer sonnige und erlebnisreiche Urlaubstage mit seinen Liebsten verbringen, muss nicht zwingend ins nächste Flugzeug Richtung Süden springen. Auch Österreich bietet sehr gute Möglichkeiten, um einen abwechslungsreichen Familienurlaub für große und kleine Kinder zu gestalten. Insbesondere Kärnten ist durch seine südliche Lage und seine einladenden Badeseen ein beliebtes Reiseziel. Doch das österreichische Bundesland hat mehr zu bieten als Strandbäder und Seen. Action, Unterhaltung, Kultur und Entspannung erwartet die Groß und Klein. Dieser Blogartikel soll eine Anregung für jene Leser sein, die ihrem Urlaubsprogramm noch einige Highlights hinzufügen möchten.

 

Familien-Reisetipps für Kärnten

 

Actionstation Katschberg

Für Erwachsene ist Wandern häufig ein perfekter Ausgleich für den Alltag. Bei Kindern (vor allem bei etwas älteren Kindern ) stoßen Wanderausflüge nicht immer auf helle Begeisterung. Viel Gras, ab und zu eine Kühe, viel Wald und viele Steine – aber viel zu wenig Action? Nicht am Katschberg! Hier finden sich einige Aktivitäten, die sich für große und kleine Actionjunkies eignen

  • Quad-Parcours

Am Katschberg besteht die Möglichkeit, eine rasante Fahrt mit einem Quad zu machen. Die Quads sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, somit eignet sich diese Aktivität für Kinder und Erwachsene. Der Parcours ist von Mitte Juni bis Mitte Oktober täglich von 10:00 – 17:00 geöffnet (bei trockenem Wetter). Hier können detaillierte Informationen eingeholt werden.

  • Lama-Trekking

Tierliebe Kinder werden plötzlich zu begeisterten Wanderern! Nach einem kurzen Kennenlernen begeben sich die Teilnehmer der Tour auf eine 2-stündige Wanderung über Wälder und Wiesen. Ständige Begleiter sind Lamas, welche als ruhige und friedliche Tiere gelten. Abgeschlossen wird der Wanderausflug mit einer Stärkung in einer Hütte. Die Tour ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

  • Kindererlebniswelt „Katschhausen“

In der Kindererlebniswelt Katschhausen lernen Kinder die Familie Katschling kennen. Diese begleiten die Kinder durch neuen Stationen, die im Sinne der Nachhaltigkeit stehen. Die Kinder lernen spielerisch, mit der Umwelt verantwortungsbewusst umzugehen. Naturphänomene (wie Regenbogen und Moore) werden kindgerecht vermittelt und erklärt. Zudem finden sich auch Geschicklichkeitsstationen, Spielstationen mit Rutschen und Schaukeln, ein gemütlicher Picknickplatz sowie ein Streichelzoo. Gemütliche Liegen laden zum Entspannen ein. Der Eintritt ist kostenlos, die Kindererlebniswelt Katschhausen hat den ganzen Sommer über geöffnet.

 

Hochseilgarten Innerkrems

Der Hochseilgarten Innerkrems eignet sich für Kinder ab einer Größe von 110 cm. Geöffnet ist er fast bei jeder Witterung, außer bei Gewitter, Sturm und Hagel. Eine bequeme Kleidung, festes Schuhwerk und die Mitnahme von Fahrradhandschuhen ist sinnvoll.

Im Anschluss an eine Einschulung mittels des Einschulungsparcours können Familien unterschiedliche Parcours verschiedenster Schwierigkeitsgrade absolvieren. Diese Parcours (mit 2 Stationen) können gewählt werden:

  • Einschulungsparcours: 6 Stationen, Schwierigkeitsgrad leicht, Mindestgröße: 110 cm
  • Entdeckerparcours: 15 Stationen, Schwierigkeitsgrad: leicht, Mindestgröße: 110 cm
  • Abenteuerparcours: 10 Stationen, Schwierigkeitsgrad: mittel, Mindestgröße: 110 cm
  • Adrenalinparcours: 11 Stationen, Schwierigkeitsgrad: mittel – schwer, Mindestgröße: 140 cm
  • Meta Seilrutsche mit 300 m und 250 m Seilrutsche, Mindestalter: 8 Jahre

 

Canyoning

Im Wasserspielepark Maltatal ist der Treffpunkt für den Start einer Canyoning Tour. Canyoning eignet sich für Kinder ab 10 Jahren. Zwei Varianten werden angeboten:

  • Family Canyoning: Schwierigkeitsgrad: leicht – mittel; einfache Kletterstellen, leichte Sprünge und Wasserfälle; Mindestalter: 10 Jahre
  • Sport Canyoning: Schwierigkeitsgrad: mittel; leichte Abseilstellen, Rutschen, Sprünge bis 12 Meter; Mindestalter: 12 Jahre

 

Canyoning - welten-bummeln.de

Rafting

Für Familien eignet sich das leichte Wildwasser im Mölltal zum kennen lernen. Ein Brückensprung und Wildwasserschwimmen inklusive! Die Strecke ist etwa 10 Kilometer lang und ist für Kinder ab 5 Jahren schaffbar. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden. Mehr Infos dazu finden sich hier.

 

Minimundus

Minimundus am Wörthersee lädt zur Weltreise ein. Rund 156 Modelle von berühmten Gebäuden, Schiffen und Zügen laden zum Staunen ein. Für die jüngeren Besucher gibt es einen Kinderspielplatz und einen Kindererlebnisweg. Ein passendes Kinderheft zum Download für den Kindererlebnisweg ist online downloadbar. Gemeinsam mit den Hauptdarstellern des Heftes beginnt eine Reise zu den Schauplätzen der Welt, die auch Phileas Fogg  („Reise um die Erde in 80 Tagen“) besucht hat. Knifflige Rätsel erwarten die Weltenbummler, am Ende gibt es als Belohnung eine Urkunde.

 

Minimundus - welten-bummeln.de

Entspannen am Faakersee

Kärnten ist bekannt für seine tollen Badeseen. Speziell für Familien gibt es dort immer wieder Angebote mit Kinderprogramm und Wellnessprogramm für gestresste Eltern. Schon alleine der Ausblick von einem solchen Badesee reduziert den Adrenalinpegel drastisch – zumindest meinen! 😉

 

Faaker See - welten-bummeln.de

 

 

Kärnten zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Sommer-Reisezielen Österreichs. Gerade für Familien finden sich dort viele Aktivitäten, die sich für Groß und Klein eignen. Eine Woche reicht bei weitem nicht, um alle Attraktionen durchzuprobieren. Darum eignet sich Kärnten auch für wiederholte Reiseaufenthalte. Egal ob Kind oder Erwachsener – es ist für jeden das Passende dabei!

 

Alles Liebe, Isa